Domina Liz umfangreiche Latex-Erziehung auch Langzeit im Allgäu

Attraktive blonde Latex-Domina

DOMINA*LIZ* (29)

Wohnort: Kempten (Allgäu)

Über mich: Bei mir dürfen Latex-Sklaven jeder Neigung anfragen. Ich biete ausschliesslich Latex-Erziehung an, dies aber in allen erdenklichen Varationen von zart bis hart. Mein Equipment ist bemerkenswert umfangreich. Sämtliche Kleidungsstücke und Utensilien sind vorhanden – vom Gummianzug in allen Größen bis hin zur Gasmaske. Selbstverständlich darfst du auch dein eigenen Outfits mitbringen und anziehen.

Hier eine Liste mit ein paar wenigen (!) Beispielen, was ich gerne mache:

  • Latexbondage von leicht bis extrem, mit oder ohne Maske
  • Gummisklave mit verbaler Erziehung
  • Atemreduktion mit Gasmaske oder Scherentechnik
  • Klinik Rollenspiele (vom Gyno Stuhl bis Spekulum etc. alles vorhanden)
  • Natursekt (nur in eindeutiger Verbindung mit Latex!)
  • Rollenspiele wie Adultbaby / Windelsklave)
  • Mummifizierung
  • Ausbildung zur Gummihure
  • Langzeit Versklavung / Erziehung

– Für die Langzeiterziehung habe ich Gästezimmer zur Verfügung. Näheres wird bei Interesse besprochen.
– Gerne mache ich auch Sessions für Anfänger! Gäste aus Österreich willkommen!

Tabus: GV, OV, KV.

Wie kannst du dich bewerben? Am wichtigsten ist die Angabe deiner Neigungen, Vorstellungen und deine bisherige Erfahrung. Bitte schreibe mir keine endlos langen Geschichten sondern ein kurze Auflistung genügt vollkommen.
Du zögerste noch? Egal wie pervers dein Latexfetisch ist, frage einfach! Mir macht es nicht das Geringste aus, die Wünsche sind mitunter abartig… und du wirst so endlich zu deiner Erfüllung kommen, nach der du dich schmerzlich verzehrst. Hab ich Recht? Möchtest du mehr private Herinnen für bizarre Langzeiterziehung kennenlernen?


Dominante Ehefrau sucht real Gummisklave für Hoteltreffen

In Vorfreude auf unsere Latextreffen...

LATEXXX MAJA

Alter: Anfang 30
Wohnort: Minden

Über mich: Ehefrau mit Geheimnis, meine ausgeprägte dominante Neigung mit Latexfetisch, welche mein Gatte nicht teilt. Seit einiger Zeit habe ich grossen Spass daran gefunden, mich mit real Sklaven im Hotelzimmer zu vergnügen. Privat und garantiert diskret, gegeben und erwartet.

Ich persönlich trage wahnsinnig gerne Ganzkörperanzüge oder lang geschnittene Kleider, es fühlt sich so geil an und ich kann so voll und ganz in meine Rolle schlüpfen.

Ich wünsche einen Gummisklaven, einen devoten Typen der sich mir unterwirft, sich sexuell benutzen und erniedrigen lässt. Das ist nicht alles, nach unserer Session wirst du noch deine Kreditkarte oder Bargeld herausrücken, denn die komplette Hotelrechnung geht natürlich auf dich.

Wir machen natürlich nicht auf gut Glück sondern klären vorab, am besten per Email Kontakt, was unsere Vorlieben und Erwartungen an den anderen sind.

So verabreden wir uns: Ich reserviere ein anspruchsvolles Hotelzimmer meiner Wahl, du bist zuerst dort und bezahlst im Voraus. Erscheine gefälligst in einem neutrales Outfit! Deinen Gummianzug und perversen Zubehör kannst du im Handgepäck mitbringen. Genauso mache ich es auch. Nach einer kurzen Begrüssung geht es dann schnell zur Sache. Du musst an diesem Tag / Abend unbegrenzt ‚frei haben‘, ich hasse es, unter Zeitdruck zu stehen – dies kommt für mich nicht in Frage.

An wem ich Interesse habe: Einen erwachsenen devoten (Ehe)Mann als benutzbaren Gummisklave für ein einmaliges reales Treffen oder bei beiderseitigem Wunsch auch weitere, unregelmässige geile Stunden zu zweit.